Kultur & Tourismus

Aktuelles Gladbeck

Titel
Kulturprofil Gladbeck 2025
Bild

Einleitung
Die Kultur in Gladbeck gibt sich ein Profil.
Haupttext

Die Stadt Gladbeck startet Ende August mit dem Prozess "Gladbecker Kulturwerkstatt. Deine Ideen, unsere Bühne" und lädt alle Kulturinteressierten ein, gemeinsam Gladbecks Kulturlandschaft von morgen zu gestalten: "Mach mit bei den Workshops zum Kulturprofil 2025!"

Die Gladbecker Kulturwerkstatt ist ein Beteiligungsprozess mit vier Workshops. Die Stadt stellt sich mit neuen Ideen und Erkenntnissen aus diesen Workshops kulturpolitisch modern auf. Die konzeptionelle Unterstützung und Moderation der Gladbecker Kulturwerkstatt leistet der in strategischer Kulturplanung erfahrene Kulturberater Bernward Tuchmann, Geschäftsführer der INTHEGA (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen).

Am 28. August findet er Auftaktworkshop im Foyer der Stadthalle statt. Der offizielle Prozessaufttakt wird Informationen über Inhalt und Ablauf der Gladbecker Kulturwerkstatt bieten und Formulierungen erster individueller Wünsche, Ideen und Hinweise für das Kulturprofil sammeln.

Am 9. Oktober geht es in der Kulturwerkstatt mit einem Workshop zur aktuellen Lage der Kultur in Gladbeck, einer Stärken-Schwächen-Analyse, an die Arbeit.

Im Januar 2025 folgt die Zielkonferenz, bei der die Arbeitsgruppen in die Diskussion über strategische Ziele für die Kultur in Gladbeck gehen.

Vor den Osterferien 2025 folgt der Abschlussworkshop mit der Präsentation und Diskussion der Ergebnisse aus den vorherigen Workshops und der individuellen Priorisierung der formulierten Zielen.

Die Ergebnisse der Kulturwerkstatt Gladbeck fließen in eine Publikation: das Kulturprofil Gladbeck 2025. Dieses bildet die Leitlinien und den Rahmen, den die Gladbecker:innen der Entwicklung des kulturellen Lebens in Gladbeck sich gemeinsam geben. Ein gemeinsames Verständnis der Kulturlandschaft, der kommunalen und freien Kulturarbeit und der Kulturpolitik, mit dem die Kultur von morgen in Gladbeck auf den Weg geht.

Weitere Informationen erscheinen auf www.gladbeck.de und den sozialen Medien der Stadt Gladbeck. Für Fragen steht Alexander Borchard (Tel. 02043/99-2626; E-Mail: alexander.borchard@stadt-gladbeck.de) vom Kulturamt der Stadt Gladbeck zur Verfügung.

 

Foto: Alexander Borchard (links) und Bernward Tuchmann (rechts)

Beginndatum
08.07.2024


Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht