Europawahl 2024 | Stadt Gladbeck

Informationen zur Europawahl

Titel
Wer und was wird gewählt? Warum habe ich nur eine Stimme?
Text

Am 09. Juni 2024 wählen die Bürger:innen der Europäischen Union das 10. Europäische Parlament für die Wahlperiode 2024 bis 2029.

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für die Dauer von fünf Jahren gewählt. 

Aktuell umfasst das Europäische Parlament 705 Abgeordnete. Für die nächste Wahlperiode wurden per Beschluss 720 Mandate festgelegt. Das neue Europäische Parlament kann aus bis zu 750 Abgeordneten plus den Präsidenten bestehen, wenn z. B. eine Erweiterung der EU stattfindet.
Wahlgebiet ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Im Gegensatz zu den Bundestagswahlen gibt es bei Europawahlen keine Wahlkreise. In Deutschland erfolgt die Wahl nach den Grundsätzen der Verhältniswahl mit Listenwahlvorschlägen. Listenwahlvorschläge können für ein Land (Landesliste) oder als gemeinsame Liste für alle Länder (Bundesliste) aufgestellt werden.
Auf die Bundesrepublik Deutschland entfallen 96 Abgeordnete des Europäischen Parlaments.
Als kreisangehörige Stadt übermittelt Gladbeck die Wahlergebnisse an den Kreiswahlleiter in Recklinghausen.

Wie schon bei der Europawahl 2019 können die Wähler:innen jeweils nur eine Stimme abgeben. Da es sich um eine Verhältniswahl mit Listenwahlvorschlägen handelt, wird die Stimme nur für einen Listenwahlvorschlag abgegeben.



Zurück zur Auflistung aller Informationen

Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht