Förderprogramm | Stadt Gladbeck

Förderprogramm "Fit für die Zukunft"

Mit dem Beratungsangebot "Fit für die Zukunft“ sollen Betriebe und ihre Beschäftigten bei der Transformation hin zu klimaneutralem Wirtschaften unterstützt werden. Das Angebot wird aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (Just Transition Fund) finanziert.

Was kann mit "Fit für die Zukunft“ gefördert werden?

  • Gefördert werden anteilig (60%) der Kosten für bis zu 15 Beratungstage durch eine externe Unternehmensberatung. 
  • Die Beratung muss sich auf mindestens einen der vier zentralen Themenbereiche (Green Economy, Arbeitsorganisation, Digitalisierung, Personalentwicklung) beziehen und die Entwicklung einer Kompetenzentwicklungsstrategie enthalten.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Gladbeck bietet in diesem Zusammenhang eine Erstberatung an.

Während der Erstberatung wird die grundsätzliche Förderfähigkeit Ihres Projekts überprüft. Bei positiver Beurteilung der Förderfähigkeit wird Ihnen anschließend ein Beratungsscheck ausgestellt.

Für die Erstberatung vereinbaren Sie gerne einen Termin mit

Herrn Markus Nickel
Tel.: 02043 / 94990-22
E-Mail: Markus.Nickel@stadt-gladbeck.de

Weitere Informationen über die Voraussetzungen und dem Umfang der Förderung entnehmen Sie bitte direkt der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW.

Weiterführende Informationen hinsichtlich der Beantragung finden Sie unter

 

Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht