Aktuelles Gladbeck

Titel
Impfkampagne: Gemeinsame Plattform bündelt Angebote übersichtlich
Bild

Einleitung
In Gladbeck impfen bereits zahlreiche Akteure, um die Impfquote in der Stadt weiter zu erhöhen.
Haupttext

Eine gemeinsame Plattform bündelt nun die Angebote vor Ort an zentraler Stelle und gibt eine Übersicht, welche Arztpraxen neben der Impfstelle des DRK, die von Stadt und Kreis initiiert wurde, eine Impfung gegen das Corona-Virus anbieten. 

Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und den Gladbecker Ärztinnen und Ärzten hatte sich die Stadt Gladbeck beim ersten Impfgipfel im Dezember darauf verständigt, die bestehenden Angebote im Rahmen der städtischen Impfkampagne an zentraler Stelle sichtbarer zu machen. In Kooperation mit dem DRK wurde nun die bestehende Webseite der Impfstelle www.impfen-gladbeck.de zu einer gemeinsamen Plattform erweitert. Impfwillige finden hier ab sofort auch eine Übersicht der impfenden Arztpraxen mit allen relevanten Kontaktinformationen.

Die Stadt Gladbeck weist mit einem 7-Tages-Inzidenzwert von 200 aktuell den niedrigsten Wert im Kreis Recklinghausen aus. Um die Verbreitung des Virus zu erschweren und schwere Verläufe zu vermeiden, strebt die Stadtverwaltung weiterhin an, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu einer Impfung zu bewegen und die erfolgreiche Impfkampagne fortzusetzen. Als gutes Beispiel geht die Verwaltung dabei selbst voran: Mittlerweile liegt die Impfquote bei den Beschäftigten, die eine Erst- bzw. Zweitimpfung erhalten haben, bei rund 95 Prozent. Rund 70 Prozent der städtischen Kolleginnen und Kollegen haben zudem bereits eine Booster-Impfung erhalten. Bei beiden Zahlen liegt die Verwaltung dabei weit über dem aktuellen Bundesdurchschnitt.

Beginndatum
18.01.2022


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht